Aufstieg in Trockenen Tüchern?

Kann unser Team den 3. Gesamtplatz am Bodensee halten und so den Aufstieg absichern...

Der letzte Spieltag der Bundesligasaison 2022 fand vom 13.10.-15.10.2022 in Friedrichshafen am Bodensee statt. Unser Team (Steuermann Christoph Pawlowski-Hegermann, Taktik Julia Baum, Trimm Maik Seifert, Vorschiff Tobias Klabunde) reiste als gesamt Dritter an und war dem Aufstieg zum Greifen nahe. Wir wurden vom typischen Bodenseewetter empfangen, wenig Wind, viele Winddreher und unbeständiges Wetter. Es gab diverse Startverschiebungen an Land und auf dem Wasser. In Folge konnten nur 7 der geplanten 16 Wettfahrten durchgeführt werden. Durch konstante Platzierungen in den einzelnen Wettfahrten, schaffte es unsere Mannschaft, den Aufstiegsplatz gegen Vereine aus Kiel und Berlin zu verteidigen und segelt ab kommender Saison im Oberhaus des deutschen Segelsports. Hier trifft es auf die Profis des Segelsports, welche zum Teil bereits olympische Erfahrung vorweisen können.



Das Niveau des Spieltags war sehr hoch, da alle Teams mit Aufstiegschancen, ihre besten Besatzungen ins Rennen schickten um doch noch eines der begehrten vier Tickets in die erste Segelbundesliga lösen zu können. Wie beendeten den Spieltag mit einem sechsten Platz womit wir in der Gesamtrangliste unsere dritten Platz behaupten konnten.



Nach der zweiten gesegelten Saison in der 2. Segel-Bundesliga haben wir den Einzug ins Oberhaus des deutschen Segelsports geschafft. Wir freuen uns darauf, uns in der kommenden Saison mit den besten Vereinen Deutschland messen zu können und werden für die ein oder andere Überraschung sorgen. Bis dahin steht uns aber erstmal ein trainingsreicher Winter bevor. (Zitat: Tobias Klabunde)



Aufsteiger in die erste Segelbundesliga:



Konstanzer Yacht Club
Akademischer Segelverein Warnemünde
Regatta-Segler Neuruppin e.V.
Chiemsee Yacht Club