Taufe der "Ruppin"

Nach der erfolgreichen Qualifikation in die 2. Segel-Bundesliga in Hamburg beim DSL-Pokal musste ein eigenes Trainingsboot her...

Taufe der "Ruppin"

Nach der erfolgreichen Qualifikation in die 2. Segel-Bundesliga in Hamburg beim DSL-Pokal musste ein eigenes Trainingsboot her. Ein geeignetes Boot wurde schnell gefunden und mit der großzügigen Unterstützung der Sparkasse Ostprignitz Ruppin finanziert.
Am vergangen Mittwoche folgte nach einigen Terminverschiebungen wegen Corona die Taufe des Bootes auf den Namen "Ruppin". Nach einigen Trainingsschlägen und einer Jungfernfahrt mit Markus Rück dem Schirmherren der Sparkasse wurde dann der Tag durch eine erfolgreiche Mittwochsregatta abgeschlossen.
Besonderen Dank auch den vielen Helfern die dieses Event erst möglich gemacht haben und durch Organisatorische Vorbereitung sowie für die Verpflegung gesorgt haben.