Auftakttrainingslager des 29er Teams in Italien

10.-21.04.2022

Das 29er Team des RSN Max Teichmann am Steuer und Moritz Schönherr als Vorschoter haben die Saison mit einem intensiven Trainingslager auf dem Garda-See begonnen.
Über die Osterferien wurde in Torbole mit den anderen Teams des Brandenburger Kaders insbesondere an der Technik gefeilt – Wenden, Halsen, Anfahren und natürlich das schnelle Segeln auf der Kreuz und mit dem Gennaker standen auf dem Trainingsplan. Außerdem gab es ein paar kleinere Trainingsregatten mit anderen 29er Teams aus Niedersachsen.
Der Garda-See hat sich dabei von seiner schönsten Segelseite gezeigt - Temperaturen um die 20 Grad und ein beständiger und kräftiger Ora-Wind zwischen 4 bis 6 Windstärken brachten Boote und Segler auf volle Touren und das vor einer traumhaften Kulisse mit noch schneebedeckten Gipfeln wie beispielsweise der des Monte Baldo im Hintergrund.
Natürlich gab es auch ab auch abseits des Segelns eine Menge Spaß – unsere Jungs haben neben kleineren Ausflügen insbesondere die kulinarischen Feinheiten der italienischen Küche genossen – Pasta, Pizza und natürlich das obligatorische Gelati durften in den Regenerationsphasen nicht fehlen.